Historie ,Zuckerfabrik Soest’

Die Zuckerfabrik wurde vor über 100 Jahren von Landwirten gegründet. Ab 1883 wurde das Gelände zur Verarbeitung von Zuckerrüben genutzt, dies hat die Südzucker AG bis zum Jahr 1992 intensiv fortgesetzt. Starker Traktor- und LKW-Verkehr in den Saisonzeiten prägten das Bild rund um dieses Gelände.

Im Jahr 1992 verlagerte die Südzucker AG die Produktion zur Zuckerfabrik nach Warburg und baute bis zum darauffolgenden Jahr die meisten Produktionsanlagen in Soest ab. 1996 wurde der größte Teil der oberirdischen Gebäude abgerissen. Zwei Silos und eine Fabrikhalle werden heute noch von der Südzucker AG zu Produktions- und Lagerzwecken genutzt.

Der Rest des Geländes war seitdem Industriebrache.

2009 erwarb die Kuchenmeister GmbH 10 ha dieses Brachgeländes.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.